Jane Austen

1798-1802

1798-1803 schreibt sie Susan - der Roman wird 1816 noch einmal von ihr überarbeitet. Zu einer Veröffentlichung kommt es jedoch erst nach ihrem Tode unter dem Titel Northanger Abbey. Der Roman ist insofern außergewöhnlich für Jane Austens Werke, als dass er einerseits selbstironisch das Verhalten der illustren Gesellschaft in dem Kurort Bath darstellt - in den Jane Austen 1801 gegen ihren Willen selber zieht - , andererseits die zu Jane Austens Zeiten extreme Begeisterung für "Gothic Novels", also Grusel- und Horrorgeschichten, betrachtet. Dies geschieht nicht nur inhaltlich, sondern auch stilistisch, indem Jane Austen in dem Leser bestimmte klassische Erwartungshaltungen weckt und diese ganz bewusst und sehr humorvoll nicht erfüllt.

Über Jane Austen in ihrer jungen Erwachsenenzeit heißt es, dass sie gerne tanzte und Festlichkeiten und Theater besuchte. Sie hatte einige Verehrer, schien aber am Heiraten generell wenig interessiert zu sein - ebenso wie ihre Schwester Cassandra, deren Verlobter 1797 in der Karibik am Gelbfieber starb, blieb Jane ledig. Es gibt Geschichten von Cassandra darüber, dass Jane einen Verehrer hatte, den sie während eines Sommerurlaubes an der See kennen lernte. Er schien ernsthafte Absichten zu haben und sein Antrag wäre vielleicht auch angenommen worden, doch er starb kurz darauf überraschend.
Ob dieses Ereignis Jane Austen nachhaltig beeinflusste und sie dazu brachte, nicht zu heiraten, bleibt fraglich. Möglich ist, dass sie das Erlebnis und den Verlust später in dem Roman Persuasion verarbeitete, in dem die gleichaltrige Protagonistin Anne ihrer verloren geglaubten Liebe nachtrauert.

Im Jahre 1802 erhält Jane einen Antrag von Harris Bigg-Wither, einem sechs Jahre jüngeren, wohlhabenden, aber als "big and awkward" beschriebenen Freund der Familie. Sie nimmt den Antrag an, obwohl sie den Mann nicht liebt, überdenkt die Zusage jedoch über Nacht und verlässt die Familie Bigg am nächsten Tag, um mit ihrer Schwester nach Bath zurück zu kehren, obwohl das einen sozialen Skandal bedeutet.